Schloss Jestädt in 1559 / 62 erbaut

Schloß Jestädt geht auf eine Talburg zur Sicherung einer Furt durch die Werra zurück und wurde - auf noch vorhandenen Fundamenten von 1250 – in den Jahren 1559 - 62 erbaut. Im 30-jährigen Krieg geplündert und zerstört, wieder aufgebaut und anschließend mehrfach baulich verändert, präsentiert es sich heute - nach Restaurierung - als dreiflügelige Schlossanlage und familienfreundliches Feriendomizil, das insbesondere sportlich aktive Menschen anspricht, die die herrliche Umgebung des Werratals, des Naturparks Hoher Meißner und des thüringischen Eichsfelds mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Kanu erkunden wollen. Schloß Jestädt empfiehlt sich besonders für Familien mit Kindern, Gruppen und Senioren.