Hauptstrasse Alte Haus Nr.80

Alte Hausnummer 80 Traufständige, einfache kleinbäuerliche Hofanlage mit einfacher Fachwerkstruktur. Erbaut in der ersten Hälfte des 17. Jh. Eine Inschrift am Haus ist nicht mehr identifizierbar. Das Haus gehört zur älteren Busubstanz des Ortes und ist aus kulturgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal. Die Hofreite besteht aus: Wohnhaus, Scheune und Stallung. Besitzer war um 1800 Johannes Wührschmidt danach die Familien Johann Jakob Wiegand und Christian Heinrich Wiegand. Dessen Sohn Wilhelm Wiegand vererbte seinem Enkel Wolfgang Engel das Anwesen. Im Dorf wird diese Hofreite mit „bi Wöhrschmeds” bezeichnet.